Inhaltsverzeichnis

CAS Politische Kommunikation

Zum Video springen
«Das MAS-Studium war ein wichtiger Faktor dafür, dass ich vor kurzem einen neuen Job bekommen habe und jetzt da bin, wo ich heute bin.»

Nicole Disler

Nach unten scrollen

Certificate of Advanced Studies Politische Kommunikation

Führen, Beraten und Managen in der Organisationskommunikation bedingen das Verständnis und die Analyse politischer Zusammenhänge. Der CAS Politische Kommunikation schärft Wissen und Können für die Kommunikation von Behörden, Unternehmen, Verbänden, NGOs, Parteien und Medienredaktionen in der politischen Arena.

In diesem Zertifikatslehrgang lernen Sie, spezifische Situationen zu analysieren, Kommunikationsmassnahmen strategisch zu konzipieren und wirkungsvoll umzusetzen – unter Berücksichtigung der Herausforderungen der medialisierten Politik und der direkten Demokratie.

Nicole Disler
Leiterin Kommunikation
Gesundheits- und Umweltdepartement Stadt Zürich

Nicole Disler leitet die Kommunikation des Gesundheits- und Umweltdepartements der Stadt Zürich. Ihre Praxiserfahrung sammelte sie in der Kampagnenkommunikation des Bundesamtes für Gesundheit und bei einer PR-Agentur.

Zielpublikum

Der Lehrgang richtet sich an Kommunikations- und Medienprofis sowie an Kommunikationsbeauftragte aus folgenden Bereichen: Regierungs- und Verwaltungsstellen, öffentlichen Institutionen, Unternehmen, Agenturen, Vereinen, Verbänden, Parteien, NGOs sowie Medienredaktionen.

Leistungsnachweis

Die Teilnehmenden verfassen kursbegleitend eine Transferarbeit. Darin lösen sie ein praktisches Problem aus dem eigenen Berufsumfeld mit dem Wissen und Können, das sie im Kurs erworben haben.

Der grosse Vorteil ist, dass der CAS sehr praxisorientiert ist und Verknüpfungen geschaffen hat zum tatsächlichen Berufsleben.

«Der CAS hat eine Menge Theorien, die ich schon von meinem ersten Master an der Uni kannte, in die Praxis gebracht.»

Ich habe sehr viele Bekanntschaften geschlossen, die bis heute andauern. Das sind teilweise auch ganz interessante berufliche Links – zum Beispiel habe ich Leute aus anderen Spitälern kennen gelernt, mit welchen ich jetzt direkt zu tun habe.

Insgesamt habe ich drei CAS absolviert, aktuell schreibe ich gerade meine Abschlussarbeit, und ich denke, das war ein ganz wichtiger Faktor dafür, dass ich vor kurzem einen neuen Job bekommen habe und jetzt da bin, wo ich heute bin.

Warum haben Sie sich für diesen CAS entschieden?

Unter anderem auch darum, weil er sich gut mit dem Berufs- und Privatleben vereinbaren lässt und man nicht extra eine Pause einlegen muss. 

Struktur CAS

Der Zertifikatslehrgang startet jeweils im August und dauert bis Mitte Dezember. Die Teilnehmenden absolvieren 24 Kurstage à 8 Lektionen Präsenzunterricht. Dafür werden 15 ECTS ausgewiesen. Der CAS kann einzeln gebucht oder zum MAS in Communication Management and Leadership ausgebaut werden.

Akteure der PolitikStrategien der politischen KommunikationMassnahmen und Transfer
Grundbegriffe: Kommunikation, Medien, Öffentlichkeit, Politik, WissenschaftKonzeptionspraxisCampaigning I: Strategien
Politikarenen, Politikfelder, PolitiksystemeMedia Relations ManagementCampaigning II: Politwerbung und Netzwerkmanagement
ParteienPublic Storytelling I: Message Design und ArgumentationsmanagementPolitische Kommunikationsberatung
Regierung und VerwaltungIssues und Reputation ManagementFundraising
UnternehmenOnline und Web 2.0Public Storytelling II: Texte schreiben
Bürger und DemoskopiePublic Storytelling III: Reden schreiben
Medien und JournalismusAuftritt: live/Mikrofon/Kamera
Transferworkshop
8 Kurstage7 Kurstage9 Kurstage

Verantwortliche

Kursmanagement
Carola Etter-Gick

Managerin MAS
carola.etter-gick@zhaw.ch
Portrait auf zhaw.ch

Kursleitung
Markus Niederhäuser

Leiter Weiterbildung
Co-Leiter MAS
markus.niederhaeuser@zhaw.ch
Portrait auf zhaw.ch

Wissenschaftliche Programmentwicklung
Prof. Dr. Peter Stücheli-Herlach

Wissenschaftliche Programmentwicklung
peter.stuecheli@zhaw.ch
Portrait auf zhaw.ch

Dozierende

  • Prof. Dr. André Bächtiger, Professor für Politische Theorie und empirische Demokratieforschung, Universität Stuttgart
  • Urs Bieri, Senior Projektleiter und Mitglied der Geschäftsleitung gfs.bern
  • Lukas Golder, Senior Projektleiter und Mitglied der Geschäftsleitung gfs.bern
  • Dr. Michael Hermann, Leiter Forschungsstelle sotomo
  • lic. phil. Andreas Hugi, Furrer Hugi und Partner
  • Steffen Lukesch, Medientrainer und TV-Journalist
  • Dr. Carmen Koch, Dozentin IAM/ZHAW
  • Dr. Bernhard Meier, Delegierter Public Affairs und Regulation, SBB AG Bern
  • Irène Messerli, Co-Inhaberin und Co-Geschäftsleiterin Bernet PR
  • Martin Niederhauser, Medientrainer/Coach, transfer training Lenzburg, Dozent IAM/ZHAW
  • Prof. Dr. habil. Daniel Perrin, Professor für Medienlinguistik IAM/ZHAW
  • Dr. Louis Perron, Perron Campaigns
  • Dr. Urs Rellstab, Inhaber Campaign-Shop GmbH, Netzwerk für starke Kampagnen
  • Dr. Colette Schneider Stingelin, Dozentin IAM/ZHAW
  • Eric Send, Mediensprecher Solothurner Spitäler AG, ehemals Redaktor und Produzent Radio SRF
  • Prof. Dr. Peter Stücheli-Herlach, Professor für Organisationskommunikation und Öffentlichkeit IAM/ZHAW
  • Dr. Linards Udris, Projektleiter fög Forschungsbereich Öffentlichkeit und Gesellschaft, Universität Zürich
  • Urs Wasserfallen, geschäftsführender Partner bei Communicators
  • Michael Wiesner, Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter Kommunikation, economiesuisse, Zürich
  • Prof. Dr. Vinzenz Wyss, Professor für Journalistik IAM/ZHAW

Zulassung

Das MAS-Studium richtet sich an Hochschulabsolventinnen und -absolventen in (projekt)leitender Funktion mit mindestens fünf Jahren Berufspraxis, davon mindestens drei Jahre in den Berufsfeldern Organisationskommunikation oder Journalismus. Für Praktikerinnen und Praktiker ohne Hochschulabschluss besteht bei entsprechendem Leistungsausweis die Möglichkeit einer Sur-Dossier-Aufnahme. Alle Kandidatinnen und Kandidaten werden vor der definitiven Aufnahme zu einem persönlichen Gespräch mit der Studiengangleitung eingeladen.

Kosten

Die Kosten für den CAS Politische Kommunikation belaufen sich auf CHF 8900. Im Kurspreis inbegriffen sind sämtliche abgegebenen Unterlagen inklusive diverser Fachbücher.

Kursdaten

Der nächste Zertifikatslehrgang beginnt am 18. August 2016 und dauert bis zum 9. Dezember 2016. Die Kurse finden am IAM Institut für Angewandte Medienwissenschaft der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Winterthur statt, jeweils freitags und samstags.

Unterrichtszeiten sind in der Regel 09:00–17:00 Uhr.

Infoabende

Das IAM veranstaltet regelmässig Informationsapéros zum Studium:

Termine und Infoveranstaltungen

Anmeldung

Die Anmeldefrist endet jeweils drei Monate vor Kursbeginn. Bei freien Studienplätzen ist auch kurzfristig eine Aufnahme möglich. Da die Kurse häufig Monate vor Kursbeginn ausgebucht sind, empfiehlt sich bei Interesse eine frühzeitige Kontaktaufnahme.

Zur Anmeldung

Teilnahmebedingungen

Die ZHAW bietet eine Vielfalt an Weiterbildungsveranstaltungen an. Die Departemente der ZHAW sind in ihrem Kompetenzbereich für Weiterbildungsveranstaltungen zuständig und führen die entsprechenden Ausbildungen durch. Die nachfolgenden Zulassungs- und Teilnahmebedingungen gelten für sämtliche Weiterbildungsveranstaltungen der ZHAW. Allfällige abweichende Bestimmungen der anbietenden Einheit des Weiterbildungsangebots bleiben vorbehalten.

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen

Kontakt

Carola Etter-Gick

carola.etter-gick@zhaw.ch

+41 58 934 62 01

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Departement Angewandte Linguistik
IAM Institut für Angewandte Medienwissenschaft
Theaterstrasse 15c, Postfach
CH-8401 Winterthur